Archive for the ‘ DSA Classics ’ Category

Ciao zusammen

Wer erinnert sich noch an die Ankündigung von DSA Classics Vol. II? Ja, da habe ich von Winter 2010 gesprochen…nun haben wir Sommer 2011 und es wird wieder aktuell. Da wir laut aktuellem Doodle sowieso ein bisschen unter einem Sommerloch leiden, habe ich mir gedacht, lassen wir das Abenteuer doch noch durchführen. Folgende Daten stehen zurzeit zur Auswahl:

  • Samstag, 23. Juli
  • Sonntag, 24. Juli
  • Samstag, 30. Juli
  • Sonntag, 31. Juli

Wir werden vermutlich 2 Spielsitzungen durchführen. Theoretisch geht es auch später, doch wenn es an zwei dieser Daten zustande kommt, wäre das ideal. Wie bisher üblich, wird es auch hier wieder vorgefertigte Charaktere geben, je nachdem wie gut ich mit Vorbereiten dran bin, wird die Auswahl erst am ersten Spieltag endgültig zur Verfügung stehen.

Zudem werde ich dies Spielsitzungen ebenfalls dazu verwenden einige „Hausregeln“ für DSA zu testen, die wir dann evtl. in der G7 Kampagne verwenden werden. Das sehen wir dann aber noch.

Nun, wie wird man Teil dieses Erlebnisses? Man meldet sich bei mir bis am 19. Juli inkl. der möglichen Daten und Vorstellungen, was für einen Charakter man spielen möchte (mit grob meine ich: Schwerer Krieger, Flinker Waldläufer, Kurioser Magier o.ä.). Am besten hier als Kommentar oder per Mail. Dann habe ich es schriftlich…

Noch Fragen? Dann meldet euch…

Ansonsten freue ich mich auf einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit von Aventurien.

Die Zwölfe seien mit euch
Joel

 

Die AttentäterNach dem mehr oder wenig erfolgreichen Abschluss des ersten DSA-Classics Abenteuers (Die Verschwörung von Gareth), ist bereits der nächste Ausflug in die Vergangenheit geplant. Wir bleiben etwas in der Thematik der Verschwörungen und der finsteren Absichten, denn als nächstes steht das Abenteuer „Die Attentäter“ auf dem Plan.

Der folgende Klappentext spricht jedenfalls tausend Bände:

Mit Recht erwarten Sie an dieser Stelle einen knappen Ausblick auf die zu erwartende Handlung des Abenteuers, doch damit können wir diesmal leider nicht dienen – die KGIA (Kaiserlich-Garether-Informationsagentur) hat uns jede Preisgabe von Informationen strengstens untersagt. Wir zitieren aus der Stellungnahme der Agentur: »Das im Abenteuer abgedruckte Material ist von so unerhörter politischer Brisanz, dass es auf keinen Fall in die falschen Hände geraten darf…«
Da bleibt uns nichts anderes übrig als uns dieser Argumentation zu fügen. Ein Hinweis wurde uns jedoch gestattet: Dem Abenteuer liegt der farbige Grundrißplan eines bornländischen Schlosses bei – superdetailliert und im Posterformat!

Neugier geweckt? Dann folgen nun die „Formalitäten“.

Grundsätzlich kann sich jeder als Spieler melden, der das Abenteuer und den entsprechenden Plot nicht bereits kennt. Das ist mir ziemlich wichtig, denn das Abenteuer beinhaltet eines der bestgehüteten Meistergeheimnisse in der DSA Geschichte und irgendwie ist es etwas langweilig hier was zu leiten, wenn man die Auflösung sowieso bereits kennt. Zudem ist es für die Planung wichtig, dass sich die entsprechenden Teilnehmer im Doodle eingetragen haben und die Informationen dort auch aktuell sind. Sollte dies nicht der Fall sein, behalte ich mir vor, die Anmeldung nicht zu berücksichtigen.

Anzahl Spieler: 3 – 4 Spieler
Start: Dezember 2009, spätestens Januar 2010
Voraussichtliche Dauer: 4 – 6 Spieltage
Anmeldung: per Mail, bei mehr als 4 Anmeldungen entscheide ich nach streng geheimen Kriterien
Anmeldefrist: zur Planung wäre gut, wenn ich bis Ende November wüsste, ob und mit wem das Abenteuer zu Stande kommt (30. November)

Wie bereits beim ersten DSA Classsics Abenteuer werden auch hier die Charaktere wieder von mir erstellt und diese können dann unter den Spielern nach einem beliebigen Prinzip verteilt werden. Definitiv ist die Charakterwahl noch nicht, aber höchstwahrscheinlich werden es diesmal etwas höherstufige Charaktere sein (5000 bis 10000 AP) und zwar alles Mitglieder einer kleinen Gruppe von Söldnern und Glücksrittern. Zurzeit sieht es so aus, dass

  • ein altgedienter Veteran der mittelreichischen Armee, der sowohl gegen die 1000 Oger kämpfte, als auch bei der Invasion von Maraskan dabei war;
  • ein ehemaliger Tunichtgut und zwielichtiger Geselle, der dann ebenfalls von der Armee als Späher auf Maraskan eingezogen wurde;
  • ein Magier und Adliger aus Grangor, der sich jedoch seltsamerweise nicht mehr ins Horasreich traut und
  • ein verschlossener geweihter (Kor) Söldner aus dem tiefen Süden

dabei sein werden. Eine etwas buntere Truppe also. Fragen zum Ablauf und der Organisation könnt ihr wie gewohnt am besten als Kommentar an mich richten; eine Diskussion über alles andere kann im dazugehörigen Forumthread geführt werden.

Das Ende des Sommerlochs

Nun bricht bereits meine letzte Woche in Irland an und das heisst, dass es mit dem Rollenspiel wieder weitergehen kann. Schliesslich haben wir noch Dutzende von offenen Enden:

Die 7 Gezeichneten

Ich war natürlich auch in Irland ganz fleissig und habe das nächste Abenteuer bereits vorbereitet. Theoretisch kann es also bereits ab dem Wochenende vom 29./30. August weitergehen mit dem sagenumwobenen 3. Band der Kampagne. Was geschieht nun nach der fatalen Niederlage bei der Seeschlacht von Andalkan? Wen soll man zuerst vor der Streitmacht von Borbarads Schergen warnen?

Ich möchte jedoch noch daran erinnern, dass ich von zwei Charakteren noch eine Hintergrundgeschichte benötige. Diese habt ihr mir ja bis Ende der Sommerpause versprochen 😉

KULT – Terror in der Vorstadtidylle

Auch hier sind mehr offene Fragen da als Antworten. Wie wird man mit dem Tod von so vielen Unschuldigen fertig? Wo liegt die Ursache für all diese seltsamen Ereignissen? Was ist mit dem Politiker, der bald ermordet werden soll?

DSA Classics

Es ist schon lange her, aber noch nicht in Vergessenheit geraten. Hier ist es eigentlich auch nicht mehr so viel, dass bis zum Ende des Abenteuers noch fehlt. Da sollte sich doch ein Termin finden lassen? Danach können wir dann bereits mit dem nächsten Abenteuer beginnen (wohl aber erst im nächsten Quartal).

Bitte ins Doodle eintragen!

Spährenriss Q3 2009

Die meisten sind bereits eingetragen, ich weiss aber nicht, wie aktuell das alles ist. Also bitte eintragen, damit wir so bald wie möglich wieder weitermachen können.

DSA Classics

Der Krieg der Magier

Sie stapeln sich bei mir beinahe schon zuhauf, doch leider ungenutzt: Alte DSA-Abenteuer zu den Systemen von der dritten Regeledition, ja sogar zweiten Regeledition. Das ist sehr schade, denn schliesslich sind sie heute rar zu finden und sollten wenigstens einmal noch gespielt werden. Deshalb möchte ich zurückreisen. Zurückreisen in der Geschichte von Aventurien, als Dungeoncrawling noch zum guten Ton gehörte und Nahema mit dem Kettenhemd zaubern durfte. Lachen wir über alte Zeiten, schütteln die Köpfe über gar seltsame Ideen von damals und schweben in seliger Nostalgie. Und dabei pauken wir noch etwas aventurische Geschichte!

Deshalb rufe ich die DSA Classics in die Welt! Das sind in unregelmässigen Abständen stattfindende Abenteurer alter Güte. Doch mit einer gewöhnlichen Spielgruppe ist das natürlich schwer verwirklichbar, denn zu gross sind oft die Sprünge in Raum und Zeit und zu verschieden die Abenteuer. Deshalb läuft das ganze so ab, dass ihr keine eigenen Charaktere bekommt, sondern eine Auswahl von mir erstellter Charakter erhaltet und diese für ein Abenteuer spielt. Danach legt ihr sie wieder weg und schlüpft beim nächsten Abenteuer in die Haut eines neuen Helden!

Und das absolut Beste und hammermässige (je nachdem, wen man fragt): Das alles, wird nach den überarbeiteten DSA4 Regeln gespielt! Also zögert nicht lange, und schnappt euch eure Plätze bei diesem Spektakel.

Und das erste Abenteuer ist auch gleich ein erstklassiger Klassiker (haha, Wortspiel)!

Sphärenriss proudly presents:

Das Abenteuer mir der Nummer 1!
Die Verschwörung von Gareth

„Mein Lied…der Rabe…Mordkomplott…rettet…“. Dann haucht der Barde sein Leben aus. Euer Kamerad ist tot; ermordet inmitten des ausgelassenen Treibens, das dem großen Turnier in Gareth vorausgeht. In die Kaiserstadt seid ihr doch gekommen, um an dem großen Turnier teilzunehmen. Weshalb ermordet? Von wem? Ihr kennt nur ein paar Zeilen der Ballade, aus der euer Freund ein so großes Geheimnis gemacht hat. Mußte er wegen dieses Liedes sterben? Droht auch euch Gefahr? Wißt auch ihr zuviel? Wer ist der heimtückische Mörder? Der finstere Ritter dort oder der verschlagene Kerl da? Oder wird es etwa euer Gegner morgen im Turnier sein? Euch fröstelt in der hellen Sonne…

In diesem Abenteuer geben Kaiser Hal, Graf Answin von Rabenmund und praktisch der gesamte aventurische Hochadel ihr Debüt. (Quelle: Wiki Aventurica).

Dem Abenteuer können 3-4 Spieler beiwohnen. Anmelden kann man sich am besten per Mail. Bei mehr als 4 Anmeldungen wird eine Lösung gesucht. Sollte es keine vernünftige Lösung geben, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Nicht geeignet ist das Abenteuer für Spieler, deren Hauptgruppe noch vor 998 BF spielt, da es sonst wichtige Meisterinformationen verraten könnte (ha, ich glaube so früh spielt niemand mehr :p). Aber für alle anderen: Greift zu!

Und hier noch eine kurze Vorschau auf kommende Abenteuer (kein Anspruch auf Korrekt- oder Vollständigkeit). Wir haben erstklassiges zu bieten! Schmackrl aus zwei Jahrzehnten DSA!

  • Der Strom des Verderbens
  • Hexennacht (hat bereits stattgefunden)
  • Staub und Sterne
  • Die Attentäter
  • Die Stadt des toten Herrschers
  • Krieg der Magier
  • Unter dem Adlerbanner
  • Shafirs Schwur

So, nun mag sich meine Stimme aber nicht mehr überbieten…das ganze Sensationsgeheische hier…