Archive for Februar, 2011

Traveller Runde

Ich hätte noch Platz für 1-2 Spieler in einer Traveller-Gruppe!

Da einige Spieler meiner DSA-Gruppe während den nächsten Wochen/Monaten kaum Zeit haben werden, legen wir eine Pause ein. Der Rest von uns möchte während dieser Zeit aber doch irgendwas spielen und so haben wir uns darauf geeinigt, uns an einer Traveller-Runde zu versuchen.
Bis jetzt sind wir ich als Meister und zwei Spieler (Daniel einer davon), das heisst, wir hätten noch für 1-2 weitere Spieler Platz. Genaue Details stehen noch nicht fest, aber grundsätzlich spielen wir unter der Woche ca. 19.00-23.00. Wir treffen uns einmal pro Woche oder vielleicht auch pro zwei Wochen.
Traveller ist ein Science-Fiction Rollenspiel, in dem unglaublich vieles möglich ist, sowohl vom Spielstil her (ums mit PC-Spielen auszudrücken: man könnte es als Ego-Shooter oder auch als Strategiespiel angehen) als auch bei der Abenteuer-/Szenarioauswahl (Marineinfanterist mit vollautomatischem Kampfpanzer und Plasmakanone gegen Ritter mit Pferd und Lanze…). Wahrscheinlich werden noch einige Shadowrun-Komponenten eingebaut. Wer also schon immer einmal mit seinem eigenen Millenium Falken wertvolle Dinge schmuggeln wollte oder sich mit allerlei (il-)legalen Jobs über Wasser halten à la Firefly/Serenity, der wäre hier richtig. Auch episches Monstermetzeln im Stile von Starship Troopers oder Aliens wäre eine Möglichkeit.
Zum Schluss möchte ich nochmals sagen, dass wir uns an Traveller versuchen. Richtig gespielt hat das noch keiner von uns und was wir schlussendlich spielen und wo wir landen werden wird sich zeigen.

Interessierte können sich hier melden.
Pascal

Abenteuerbericht zur Belagerung Kurkums in Goldene Blüten auf blauem Grund.

24. Rahja, die Lage in der Burg Kurkums hat sich auf keine Art und Weise verbessert. Das gegnerische Heer bezieht langsam seine Stellung vor der Burg. Genauer zieht der Grossteil der Armee direkt vor der Burg bei Shamaham seine Stellung. Drei weitere kleinere Lager werden im Osten, Norden und Westen erstellt, sie wollen keine heimlichen Abzüge der Besatzung, die mit Lares Honorald die Burg mit eisernem Wille verteidigen wollen. Als würde dies einem Herr Honorald oder einer rondrianischen Amazone überhaupt in den Sinn kommen!

Hier findet ihr den vollständigen Bericht zur Belagerung Kurkums.

Abenteuerbericht zum zweiten Teil von Letzte Schlacht des Wolfes.

Eslamsbrück ist so gut wie verloren. Wir ziehen weiter nach Ysilia, wo Dietrand von Ehrenstein, rechtmässiger Thronerbe, die noch verbleibenden tobrischen Truppen zusammenzieht. Zudem ist dort für den 7. Efferd ein Kronrat einberufen worden. Wird knapp werden, besonders bei dem Sauwetter. Es regnet in Strömen und von Eslamsbrück führt keine Reichsstrasse nach Ysilia. Wird eine anstrengende Reise werden.

Hier findet Ihr den vollständigen Abenteuerbericht des zweiten Teils von „Letzte Schlacht des Wolfes“ (SG3.2).

Gruss
Sindar

Abenteuerbericht zum ersten Teil von Letzte Schlacht des Wolfes, ein Bericht über die Schlacht von Eslamsbrück

Da die Gezeichneten immer gefragter werden und ich durch Glück mit diesen in Kontakt kam, habe ich diese Chance genutzt, um neue Informationen über sie zu sammeln. Vielleicht werden daraus ja neue Geschichten oder Gedichte entstehen, aber nachdem ihr dies gelesen habt, werdet ihr vielleicht anderer Meinung sein… trotzdem sollte das gemeine Volk davon erfahren. Ich muss allerdings sagen, dass der Wahrheitsgehalt bis zu den Berichten am 10. Rondra sehr gering ist, da ich diese nur durch dritte Hand in Erfahrung bringen konnte, schließlich wagte ich es nicht die Gezeichneten direkt in ein Gespräch zu verwickeln.

Hier findet ihr den vollständigen Bericht zur Schlacht von Eslamsbrück.