So, die lange Sommerpause ist vorbei, es kann weiter gehen. Entschuldige, für alle, die ich im Unklaren gelassen habe, und die nun in einer Nervenheilanstalt ihren Sommer verbringen mussten, weil die Entzugserscheinungen zu stark wurden.

Jedenfalls möchte ich kurz orientieren, wie es für den Rest des Jahres weiter gehen soll. Ich verfolge zurzeit drei Projekte, in dieser Priorität:

  1. DSA: Die Sieben Gezeichneten
  2. Pathfinder: Falkengrund
  3. Opus Anima: Seelenmord

Ich gehe kurz auf die einzelnen Punkte ein:

Die Sieben Gezeichneten

Weiterhin bleibt dies die umfangreichste Aufgabe für mich. Ich hoffe noch dieses Jahr mit dem letzten Abenteuer des dritten Bandes anzufangen. Leider hat die häufige Abwesenheit von Lucas das etwas in Frage gestellt. Einmal im Monat sollte jedoch ein Termin möglich sein.

Ich weiss nicht, was ihr so mitgekriegt habt, was im Sommer bei Ulisses betreffend DSA gelaufen ist. Eine Reihe meiner Lieblingsredaktoren sind auf die Strasse gestellt worden, sehr interessante und meiner Meinung nach zentrale Projekte bei DSA sind eingestellt worden (Meisterpersonenband, Metaplot-Entwicklung u.ä.). Nachlesen könnt ihr das in diversen News auf Alveran.org. Ich bin deshalb gerade etwas enttäuscht von DSA. Natürlich sollte dies die momentane Kampagne nicht beeinflussen, aber wie weit ich weiterhin DSA unterstützen werde, wird sich zeigen.

Falkengrund

Es hat bei Ulisses einige Veränderungen (abgesehen von den DSA News). Bei Pathfinder sind sie guter Natur. Meines Wissens wollen sie nun doch zumindest einen Adventure Path übersetzen. Zudem machen sie ganz schön vorwärts mit den Veröffentlichungen. Ich habe mir den letzten Teil der Falkengrund Kampagne besorgt und somit sicherlich genug Material für den Rest des Jahres. Danach weiss ich noch nicht, wie es weiter geht, aber ich will bestimmt weiterhin Pathfinder leiten.

Bei Falkengrund wird es hoffentlich im gewohnten Takt weitergehen (1-2 Mal im Monat). Das ist aber nur möglich, wenn ich auf Lucas keine Rücksicht nehme. Das tut mir natürlich leid, aber ansonsten steht gleich etwas viel still und ich will nicht deswegen wieder eine neue Gruppe eröffnen o.ä.

Bei Falkengrund haben wir auch unseren ersten Termin und zwar bereits nächsten Sonntag, pünktlich zum Studienbeginn:

Datum: 19. September
Zeit: 10 Uhr
Ort: Worb (Joel)

Teilnehmer: Christian, Daniel, Joel (M), Seiji, Verena

Alle haben den Termin bereits zugesagt, d.h. es findet garantiert statt. Wir werden dann auch gleich mal anschauen, wie es mit den nächsten Terminen steht, d.h. wenn möglich euren Kalender im Kopf oder das Doodle (s.u.) bis dahin bereits ausgefüllt haben.

Opus Anima

Jap, es kommt – garantiert. Ich habe während meinem Aufenthalt in Irland einige Ideen und Konzepte ausgearbeitet und gehe davon aus, dass ich noch diesen Monat weitere Informationen veröffentlichen werde, damit wir Oktober oder November damit anfangen könnten. Es wird eher eine kleine Gruppe werden und sie wird ca. einmal im Monat zusammen kommen. So viel erst mal dazu.

Ich wäre froh, wenn sich alle, die Interesse haben, noch einmal bei mir melden könnten – auf welchem Weg auch immer. Ich kann nicht versprechen, dass dann auch alle dabei sind, aber aufgrund der nicht ganz üblichen Charaktergestaltung und der Planung, wäre es gut, wenn ich das schon mal weiss. Ich werde auf einige auch noch direkt eingehen.

Das ist es für heute, wir schliessen mit einem dringenden Appell: Tragt euch ins neue Doodle ein! Ihr solltet die Einladung bereits erhalten haben.