Archive for Februar, 2009

…schreibt man lieber auf. Deshalb hab ich gleich mal eine weitere Gruppenseite in Sphärenriss hinzugefügt:

Tianxia (chin. für „alle unter dem Himmel“)

Ganz nach alter Wuxia-Manier, schlägt und prügelt sich die Gruppe durchs antike chinesische Kaiserreich zur Zeit der Qin-Dynastie. Charaktervorstellungen folgen hoffentlich bald…

Wir fahren fort

So, nach überstandenem Wushu-Abenteuer (vielen Dank noch einmal hierfür, hat mir sehr gefallen, auch wenn es etwas „überraschend“ kam) können wir uns nun der weiteren Planung widmen. Folgendes steht auf dem Programm:

Das Schwarze Auge: Die Sieben Gezeichneten

Im März stehen grundsätzlich folgende Termine zur Auswahl (gemäss Doodle vom 22. Februar): 8., 15. und 22. März.

Ich möchte gerne von jedem bzw. jeder innerhalb nützlicher Frist (7 Tage) wissen, welche Termine ihm passen bzw. welche er präferiert.

Arcane Codex

Grundsätzlich stehen dort dieselben Termine zur Auswahl, hinzu kommt jedoch noch der 1. März. Auch hier bräuchte ich von den betreffenden Personen eine Antwort, ob und wann sie spielen möchten.

Der Rest an möglichen Terminen wird dann evtl. mit anderen Dingen gestopft.

Gruss und eine schöne Woche
Joel

Hoffen wir es jedenfalls, denn im Moment scheint betreffend Rollenspiel nicht allzu viel zu laufen. Fassen wir kurz zusammen:

Die Sieben Gezeichneten

Am 25. Januar 09 haben wir es tatsächlich mal wieder zu einer G7-Sitzung geschafft. Doch das Ende des Abenteuers ist immer noch nicht in Sicht und dass, obwohl wir nun bald bereits ein Jahr am selben Abenteuer spielen! Im Februar gibts leider keine Möglichkeit für G7, deshalb hoffe ich auf den März. Ich plane für das momentane Abenteuer noch ca. 2 Sitzungen ein (wenn es denn volle Sitzungen, sprich einen ganzen Spieltag, sind). Danach können wir uns an das dritte Buch heranpirschen, wo es dann endlich richtig zur Sache geht.

Ich bitte diejenigen unter euch, die es noch nicht bereits getan haben, sich im aktuellen Doodle einzutragen!

Arcane Codex

Auch hier geht es zurzeit nur stockend voran, obwohl die Helden sich einer sehr brenzligen Situation aufhalten. Obwohl Seiji im Februar nicht kann, wird es vermutlich trotzdem zu einer Spielsitzung kommen und zwar am

Sonntag, 22. Februar 2009, 13 Uhr.

Nach Doodle passt es an diesem Tag Christian, Niclas und Lucas, als auch meiner Wenigkeit. Streicht euch den Termin also rot an.

Der ganze Rest

Da ich zurzeit sehr experimentell eingestimmt bin, habe ich in letzterzeit intensiv verschiedene „andersartige“ Rollenspiele angeschaut und teilweise sogar probegespielt und ich bin hier immer auf der Suche nach Spieler und Meister. Denn hier kann auch mal gruppenübergreifend etwas zu Stande kommen:

Dungeonslayers (Probegespielt)
Ein Rollenspielprojekt, dass die alten Tage wiederbeleben soll, als Dungeon noch voller seltsamen Fallen, Monstern und Bergen von Schätzen waren. Sehr kurzweilig und unkompliziert und mit rasant wachsender Fülle an Material.

Das Monster aus der Spätvorstellung (Probegespielt)
Ein Rollenspiel für alle Filmfans, vor allem jenen, die etwas für B-Movies übrig haben. Sehr ungewöhnlich bzw. unkonventionell, hatte aber einen sehr unterhaltsamen Abend.

Wushu Open (Probegemeistert)
Ganz anders als die Rollenspiele, die wir bisher gespielt haben. Schmeist all eure Gewohnheiten über Bord und betretet die Wushu Open, dem cineastischen und erzählerischen Wuxia-Genre. Ich warte gespannt auf den nächsten Wushu Abend.

Traveller (Probegespielt)
Ganz ehrlich: Wirklich begeistert war ich nach dem Abend nicht. Doch ich will mir nicht aufgrund eines Spielabends weitere Spielmöglichkeiten verbauen. Das Setting an sich gefällt mir sehr, nur muss ich mich mit dem Regelwerk noch etwas auseinandersetzen.

RATTEN! (angeschaut und spielbereit)
Wer was übrig hat für abgefahrene Settings: Wie wärs, wenn man mal eine Ratte, anstatt einen Menschen, Zwergen oder Elfen spielt. Umdenken ist gefragt! Habe da ein Abenteuer vorbereitet und bin gerne bereit, hier mal eine Sitzung zu leiten.

Opus Anima (coming soon)
Ich höre bereits die Protestschreie, doch ich konnte einfach nicht anders und musste das Regelwerk bestellen. Zugross war die Neugier. Eigentlich war ich erst nur auf der Suche nach einem Steampunk Rollenspiel, doch Opus Anima besitzt etwas, dass man heute bei Rollenspielen nur noch sehr selten findet: Echte Innovation.

KULT (coming soon)
Ja, KULT ist Kult und wenn es schon neu aufgelegt wird, weshalb nicht. Ulisses bringt das Rollenspiel im April neu raus und ich habe fest vor, eines der Bücher zu kaufen. Auch unkonventionell, aber an das werdet ihr euch bei mir wohl nun gewöhnen müssen.

Ja, und wofür die ganze Auflistung? Als kurze Info, was in Zukunft so auf dem Programm stehen könnte, wenn mal kein G7 oder sonst was möglich ist. Wenn man am Freitag sagt, wieso machen wir am Sonntag eigentlich kein Rollenspiel? Ich glaube damit ist fürs erste vorgesorgt. Wer Interesse hat, mal das eine oder andere System auszuprobieren, soll sich doch bei mir melden.

Gruss
Joel