Nachdem ich die Zeichen der Götter gedeutet haben, also Innereien von Krähen seziert habe, Wolkenformationen in Bilder gedeutet habe und die Sterne eingehend beobachtet habe, sah ich die Zukunft ganz deutlich. Das Schicksal ist unvermeidlich. Niemand kann ihm entrinnen, denn der Doodle-Gott hat gesprochen (ich bin sein Sprachrohr).

Die Gezeichneten
Am Sonntag, 16. November kann tatsächlich – es geschehen noch Zeichen und Wunder – die ganze Gruppe dem hemmungslosen Rollenspiel frönen. Also bitte ich alle Beteiligten, sich dieses Datum fett zu markieren und alle fadenscheinigen Entschuldigungen, weshalb man nicht kommen könnte, ersatzlos zu streichen.

Die Totgeborenen
Je nachdem wie stark eurer Verlangen nach Rollenspiel ist, bieten sich mehrere Termine an.
Kurzfristig ist da Sonntag, 2. November zu nennen. Dann gibt es noch den 8., 22. und 23. November zu erwähnen. Was wollt ihr?

Degenesis
Auch damit könnten wir beginnen, sobald ein Abenteuer vorliegt. Ich würde nämlich stark empfehlen, dass wir vor Beginn der Kampagne (ist die nun beschlossen oder nicht? Ich meine schon, aber man weiss nie…die Zeichen waren unklar) noch ein anderes Abenteuer spielen. Das muss nichts Grosses sein, sondern eher etwas um Niclas und Tuan ins Spiel einzuführen und zu zeigen, was Degenesis ist.

Wie geht es weiter?
Hier geht es weiter. Bitte eintragen. Ausserdem bitte ich euch, gerade weil das Doodle bereits weit vorausschaut, das Doodle soweit möglich aktuell zu halten. Das Ding hat einen „Bearbeiten“ Button und der ist nicht reine Zier.

Mit freundlichen Grüssen
Joel
Der Terminschamane